IKEA wirbt mit Fahrrad-Anhängern


Quelle: IKEA Dänemark (www.ikea.dk)

Alles Erzählbare ist ausnahmslos konkret! Unter diesem Motto kann man die kluge Idee von IKEA Dänemark zusammenfassen. Ab sofort haben IKEA-Kunden in Kopenhagen die Möglichkeit, sich kostenfrei(!) einen Fahrradanhänger zu mieten. Medien von Hamburg bis New York berichteten über diesen Service, der das Unternehmen wahrscheinlich weniger kostet als eine Anzeige in einem Stadtteilmagazin. Das ist gute Markenberatung. Das ist Kreativität im Dienste der Marke, denn diese „Aktion“ passt zu dem positiven Vorurteil, welches sich die Marke aus Schweden aufgebaut hat.

Markensoziologisch ist die Aktion ein Beleg für die Durchsetzungskraft von konkreten Sachverhalten in der Öffentlichkeit. Die Bereitstellung von Fahrradanhängern ist nicht nur ein cleverer Service, er ist gleichzeitig hochgradig kommunizierbar und belegt exemplarisch die ökologische Orientierung des Gesamtunternehmens auf eine „typische“ IKEA Weise. Und außerdem: Beim Zurückbringen des Fahrrades können ja noch ein paar Kleinigkeiten mitgenommen werden…