Unsere Marken-Vorträge – Mitreißende Impulse für Ihr Tagesgeschäft

Ob Jahrestagung, Vertriebsschulung oder Mitarbeiterseminar: Dr. Arnd Zschiesche und Dr. Oliver Errichiello verdeutlichen im Duo oder allein in einer Mischung aus Information und stilsicherer Unterhaltung das ganze Potential von Marke. Prof. Dr. Alexander Deichsel, der Grandseigneur der Markensoziologie, behandelt in seinen inspirierenden Vorträgen die Grundlagen der Markenführung in einmaliger Art und Weise.

Die Erfahrungen aus jahrzehntelanger Markenberatungs- und Managementpraxis werden auf 30, 60 oder 90 Minuten komprimiert. Wir verzichten auf Standardvorträge: Jede Präsentation mit treffsicheren Praxisbeispielen und fundierten Rückgriffen aus der Markensoziologie wird auf die individuellen Fragestellungen des Publikums zugeschnitten und erlaubt den „Blick über den Tellerrand“. Um Motivation für eigenständige Kreativität zu geben, sprechen wir Klartext und räumen mit „Branchenweisheiten“ auf.

Die folgenden Marken-Vorträge geben eine erste Orientierung über die möglichen Inhalte:

Gesetze der Markenführung – Was Manager von Dr. Klitschko und dem Papst lernen können

Jeder kennt Marken, jeder redet über Marken, aber was ist das eigentlich: eine Marke? Anhand zahlreicher bekannter Beispiele werden die Naturgesetze der Markensoziologie sowie der Massenpsychologie lebendig beschrieben und erste Handlungsempfehlungen für den eigenständigen Markenaufbau gegeben.

Werbung – Wie sie funktioniert und wie nicht

Kennen Sie das? Der Werbespot vor der Tagesschau – richtig witzig! Sie haben sofort ihren Freunden davon erzählt. Aber um welches Produkt ging es doch gleich? Keine Ahnung. Das passiert in 80% aller Fälle. Vor lauter Kreativität kommt die Werbebotschaft nicht beim Kunden an. Für Unternehmen eine Katastrophe. Denn Werbung ist auch im 21. Jahrhundert keine Unterhaltung, sondern Werbung. Erfahren Sie, wie gute Werbung tatsächlich funktioniert.

Marke ohne Mythos – Starke Marken sind anti-kreativ

Die Arbeit an der Marke hat sich zu einer Spielwiese unkontrollierter Freiheiten und Mythen entwickelt. Die Markensoziologie räumt mit verbreitetem Kreativgeschwafel auf und setzt auf Wissenschaftlichkeit und Controlling. Eine deutliche Absage an den Marken- und Werbewahnsinn und eine Anleitung für den „gesunden Menschenverstand“ in der Kommunikation.

Vortrags-Referenzen (Auswahl)

  • Petersberger Gespräche
  • BHB Baumarktkongress
  • Bundesverband Deutscher Fertigbau
  • BBA – Akademie der Immobilienwirtschaft e.V.
  • Buchmesse Frankfurt
  • Messe Frankfurt Paperworld
  • Qi Singapore Innovation Conference
  • Brand- und Marketingtag Bern – Biel
  • KarmaKonsum Börse Frankfurt
  • Jahrestagung Best-RMG Kooperation für Reisebüros
  • Zahlreiche Marketingclubs in Deutschland
  • Zahlreiche Gastvorlesungen an Universitäten und Hochschulen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich und Russland

Markensoziologie statt Bauchentscheidungen

Die Kraft der Marke kann heute auf nachvollziehbare Ursachen zurückgeführt werden. Bauchentscheidungen mögen in kleineren Firmen und bei gutem kaufmännischen Gespür erfolgreich sein, doch sie bergen gerade für die heutigen großen Organisationen hohe Risiken. Deshalb ist es hilfreich die Ursachen für den Aufbau von Marken und deren Stabilisierung wissenschaftlich darzulegen.

Marke und Trend – Effektiver Umgang mit dem Zeitgeist

Marke ist das Gegenteil von Wandel. Denn Marken verankern Positive Vorurteile. Dies funktioniert nur durch Wiederholung. Nur Kontinuität kann Menschen Orientierung geben und Vertrauen schaffen. Was ist zu beachten, damit man sich „treu“ bleibt, aber auch nicht in „Schönheit stirbt“?

Achtung Agentur! Gute Werbung trotz Werbeagentur

Viele Werbeagenturen verkaufen sich und nicht die Leistungen ihrer Kunden. In diesem Vortrag werden die typischen Argumente von Werbern beschrieben und wissenschaftlich überprüft. Muss Werbung unbedingt „überraschen“? Und: Gibt es den „wear-out-effect“ tatsächlich? Ist Bekanntheit für Marken wirklich wichtig? Eine pointierte Bestandsaufnahme typischer „Branchenweisheiten“.

Ihre Veranstaltung, Ihr Publikum, Ihr Vortrag

Gern entwickeln wir gemeinsam mit Ihnen einen spannenden und unterhaltsamen Vortrag für Ihr Publikum.

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.